Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Stresspunkttherapie

Die Stresspunkttherapie nach Jack Meagher berücksichtigt 24 definierte Schwachstellen am Körper des Pferdes. Hier handelt es sich jeweils um einen Übergang vom Muskel zur Sehne. Da eine Sehne mit einer Dehnfähigkeit von ca. 10% nur wenig elastisch ist, ist es wichtig, dass sie mit dem dazugehörigen Muskel kooperieren kann. Im gesunden Zustand weist dieser eine Dehnbarkeit von 85-90% auf. Bei einem verhärteten Muskel bekommt die Sehne jedoch zuviel Zug und wird überbeansprucht. Mit Hilfe der Stresspunkttherapie lassen sich diese Schwachstellen leicht erkennen und schnell behandeln.


Sie sind der/die 356.877. Besucher/in
1 Besucher jetzt Online


Druckversion dieser Seite anzeigen(öffnet neues Fenster)


          nach oben           voriges           zurück           weiter
 
                        Impressum